OER LMS - Open Source Software für den vereinfachten Einsatz von OER...

Open Educational Resources Learning Management System (OER LMS), die Open Source Software, die den vereinfachten Einsatz von OER im Unterricht fördert. Mit dem OER LMS können innerhalb von nur wenigen Minuten mittels "Upload", "Drag & Drop" und "Copy & Paste" komplexe Lerneinheiten und Kurse erstellt werden.

Das OER LMS-Projekt ermöglicht mit dem Einsatz der Open Source Software die Veröffentlichung und Durchführung von Online-Kursen für Lernende und Lehrende mit OER. Die Software wird mit einer einfachen Installationsroutine ausgeliefert - Software downloaden, auf dem Webspace hochladen, gewünschte URL aufrufen, den Anweisungen im Browser folgen... und in nur 5 Minuten ist das OER LMS installiert und einsatzbereit.

Das OER LMS ist einfach und intuitiv zu bedienen und ein erster OER Online-Kurs ist in nur wenigen Minuten erstellt. Das OER LMS kennt keine Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der OER Kurse oder der Teilnehmerzahl und ist damit z. B. sehr gut für das Lernen im Klassenverbund geeignet. OER Inhalte, die in das OER LMS aufgenommen wurden können als Bausteine für weitere OER Kurse benutzt, neu angeordnet und mit nur wenigen Klicks wiederverwendet werden. Lernende können zu OER Kursen per E-Mail eingeladen werden. Zusätzlich können Lehrende die OER Kurse im Internet öffentlich bewerben.

Das Open Educational Resources LMS

Anwendungsszenarien für das OER LMS
OER LMS kann von jedem für jeden Lern- und Lehrzweck mit OER eingesetzt werden. Es können OER Online-Kurse von Hobbyexperten, Lehrern, Dozenten und Ausbildern sein aber auch die OER Online-Kurse von Schülern, Studenten und Auszubildenden (Peer-to-Peer learning/teaching). OER LMS kann parallel zu einem konventionellen LMS in Schulen, Berufsfachschulen, Universitäten und Unternehmen eingesetzt werden.

Funktionsweise des OER LMS
Online-Kurse könnten nicht einfacher gestaltet werden als mit den "Copy & Paste"-, "Drag & Drop"- und "Upload"-Funktionen die OER LMS bietet. Inhalte für Online-Kurse werden z.B. aus Webseiten extrahiert (z. B. Wikipedia). URLs von Videos (z. B. YouTube), Online-Präsentationen (z. B. Slideshare, Prezi), Text von Word oder ähnlichen Dokumenten einfach in die dafür vorgesehenen Felder einfügen - fertig. Bilder, Fotos, Videodateien, PowerPoint-Präsentationen oder PDF hochladen - fertig. Zu jedem Element, welches als URL/Link oder Upload hinzugefügt wird, können zusätzlich Freitexte eingegeben und Quiz/Testfragen hinzugefügt werden. Mit "Drag & Drop" die Kursbestandteile ordnen/neu ordnen - fertig ist der OER LMS Online-Kurs.

Voraussetzungen für den Einsatz des OER LMS
Das OER LMS ist so ausgelegt, dass selbst technisch schlecht ausgestattete Schulen und nur mäßig medienkompetente User das OER LMS sofort und ohne langwierige Einweisung benutzen können. Alles was es für den Einsatz und die Benutzung des OER LMS braucht, ist ein funktionierender PC/Laptop (Mac geht natürlich auch...) und eine Internetverbindung. Alternativ können OER Online-Kurse natürlich auch mit einem Tablet mit Internetanbindung erstellt werden.

Ausstattungsmerkmale des OER LMS
Die aktuelle Liste der Funktionen und Ausstattungsmerkmale (Stand September 2016):

  • 100% mobilfreundlich für Tablet und Smartphones
  • Intuitives Autorentool mit "Copy & Paste"-, "Drag & Drop"- und "Upload"-Funktionen
  • Berichte/Learning Analytics
  • Doppel-Funktions-Konten - Lernen und Lehren in einem
  • Administration
    • Profil/Einstellungen
    • Kategorien/Fächer anlegen
    • Kurse anlegen
    • User/Gruppen hinzufügen
    • Termine/Veranstaltungen planen
  • OER-Inhalte die eingebunden werden können:
    • Text
    • Bilder/Fotos
    • Videos
    • PDF
    • PowerPoint-Präsentationen
  • Quiz/Tests
  • Integration von OER Online-Inhalten:
    • Extrahieren von Webseitentext: Wikipedia
    • Videos: YouTube, Vimeo
    • Präsentationen: Slideshare, Scribd und Prezi
  • Awards/Badges
  • Zertifikate ausdrucken
  • Export von Lernaktivitäten
  • Kommunikations-Tools: E-Mail/Messenger
  • Integration mit anderen Systemen mittels API
  • Video-Conferencing - vorbereitet für BigBlueButton
  • Experience API - vorbereitet für xAPI

OER LMS ist nicht statisch und neue Funktionen und Ausstattungsmerkmale werden im Laufe der weiteren Entwicklung hinzugefügt. Hierzu nehmen wir gerne die Anregungen und Wünsche der Community auf. Eine vollständige Liste aller Funktionen und Ausstattungsmerkmale findet sich auf GitHub und den aktuellen OER LMS Online-Demos.

Erzählen Sie Ihren Freunden davon...

Open Educational Resources (OER)

Was sind Open Educational Resources (OER) und wie kann man sie, z.B. für den Unterricht in Schulen einsetzen?

Als Open Educational Resources (englisch, kurz OER) werden freie Lern- und Lehrmaterialien mit einer offenen Lizenz wie etwa Creative Commons oder GNU General Public License in Anlehnung an den englischen Begriff für Freie Inhalte (open content) bezeichnet.

Das Konzept von OER kann als eine neue Art der Informationserstellung und -(ver-)teilung im Bildungsbereich verstanden werden. Dabei repräsentieren OER lediglich Informationen und mangels eines institutionellen akademischen Charakters kann über die Nutzung dieser Ressourcen kein akademischer Titel erworben werden. Es ist eine verstärkte Integration von OER im Bereich der internetbasierten Wissensvermittlung sowie in der Fern- und Hochschullehre zu beobachten. Insbesondere im Bereich der Social Media ist eine zunehmende Verbreitung von OER zu erkennen. Auf diese Weise erhoffen sich Autoren von OER einen stärkeren Verbreitungsgrad ihrer Inhalte sowie eine damit einhergehende steigende Reputation.

Die Motivation der Befürworter reicht von der Zähmung des monopolistisch geprägten Buchmarktes, bis zu der Vision eine Bildungswelt zu erzeugen, in welcher jeder Mensch auf der Welt Zugang zu einem global aggregierten Wissensbestand hat. Eine große Hoffnung im Zuge der Verbreitung von OER ist der Ausgleich der globalen Unterschiede hinsichtlich des Zugangs zu digitalen Medien und Bildung. Insbesondere wenig entwickelte Länder sollen von dem Zugang und der Nutzung der OER profitieren. (Quelle: Wikipedia)

Orr, D., M. Rimini and D. van Damme (2015), Open Educational Resources: A Catalyst for Innovation, Educational Research and Innovation, OECD Publishing, Paris. » DOI: http://dx.doi.org/10.1787/9789264247543-en

Das OER LMS fördert den vereinfachten Einsatz, die Wiederverwendung und die Verbreitung von OER in Schulen, Berufsfachschulen, Universitäten und Unternehmen.

Wie funktioniert das OER LMS?
Online-Kurse könnten nicht einfacher gestaltet werden als mit den "Copy & Paste"-, "Drag & Drop"- und "Upload"-Funktionen die OER LMS bietet. Inhalte für Online-Kurse werden z.B. aus Webseiten extrahiert (z. B. Wikipedia). URLs von Videos (z. B. YouTube), Online-Präsentationen (z. B. Slideshare, Prezi), Text von Word oder ähnlichen Dokumenten einfach in die dafür vorgesehenen Felder einfügen - fertig. Bilder, Fotos, Videodateien, PowerPoint-Präsentationen oder PDF hochladen - fertig. Zu jedem Element, welches als URL/Link oder Upload hinzugefügt wird, können zusätzlich Freitexte eingegeben und Quiz/Testfragen hinzugefügt werden. Mit "Drag & Drop" die Kursbestandteile ordnen/neu ordnen - fertig ist der OER LMS Online-Kurs.

Was benötigen Schulen für den Einsatz des OER LMS?
Das OER LMS ist so ausgelegt, dass selbst technisch schlecht ausgestattete Schulen und nur mäßig medienkompetente User das OER LMS sofort und ohne langwierige Einweisung benutzen können. Alles was es für den Einsatz und die Benutzung des OER LMS braucht, ist ein funktionierender PC/Laptop (Mac geht natürlich auch...) und eine Internetverbindung. Alternativ können OER Online-Kurse natürlich auch mit einem Tablet mit Internetanbindung erstellt werden.

OERDROID

Das Open Educational Resources Learning Management System (OERDROID), ist ein Cloud-basierter Service, der den Zugriff, Einsatz und die Verbreitung von OER-Inhalten vereinfacht und fördert. OERDROID kennt keine Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der OER Kurse oder der Teilnehmerzahl und ist damit z. B. sehr gut für das Lernen im Klassenverbund geeignet. OER Inhalte, die in OERDROID aufgenommen wurden, können als Bausteine für weitere OER Kurse benutzt, neu angeordnet und mit nur wenigen Klicks wiederverwendet werden.
OERDROID kann von jedem für jeden Lern- und Lehrzweck mit OER eingesetzt werden. Es können OER Online-Kurse von Hobbyexperten, Lehrern, Dozenten und Ausbildern sein aber auch die OER Online-Kurse von Schülern, Studenten und Auszubildenden (Peer-to-Peer learning/teaching). Die Nutzung des zentral gehosteten OERDROID ist für Schüler, Studenten und Lehrer kostenlos. Das OERDROID (OER) LMS verbindet sich einfach und reibungslos mit allen konventionellen LMS (Moodle, Canvas usw.) und ist für die Integration von Personal Data Locker® (PDL) und persönlicher Lernumgebung (PLE) vorbereitet. OERDROID ist ein fester Bestandteil des von I Invent initiierten globalen e-Learning Projekt "Shaping the Future of Equal Opportunity in Education" integriert. Die Nutzung von OERDROID ist für Einzelpersonen, Schulen und Universitäten kostenlos. Unternehmen bezahlen für die Nutzung eine angemessene monatliche Gebühr. Gebühren von Unternehmen werden dafür eingesetzt, dass Einzelpersonen, Schulen und Universitäten kostenlos mit OER lernen und lehren können und um die weitere Entwicklung von OERDROID zu sichern. Weiterlesen auf » OERDROID

Opportunity in Education

Sicherung von Chancengleichheit in der digitalen Bildung

Opportunity in Education ist ein globales, digitales Bildungsprojekt, das leichten Zugang und gleiche Chancen auf Bildung für alle sicherstellt. Dafür werden bestehende Open Source basierte e-Learning Strukturen verbessert und dort wo kein e-Learning-Angebot vorhanden ist die nötigen Strukturen aufgebaut und etabliert. Diese e-Learning Strukturen werden weltweit vernetzt und verbunden, um eine leistungsfähige globale Lernumgebung zu schaffen, die eine zentrale Datenbank mit mehrsprachigen Lernangeboten beinhaltet. Jeder Nutzer wird aufgefordert, seinen Beitrag dafür zu leisten.

OER LMS ist ein Bestandteil des von uns initiierten "Opportunity in Education"-Projekts und wird im Rahmen des Projekts veröffentlicht, erprobt und im Laufe der Projektzeit angepasst und optimiert. Wenn Ihre Schule, Universität oder Ihr Unternehmen im Rahmen des "Opportunity in Education"-Projekts an einem Pilot-/Evaluierungs-Projekt teilnehmen möchte, dann bewerben Sie sich bitte dafür. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Opportunity in Education in 3 Minuten und 25 Sekunden...

Erzählen Sie Ihren Freunden davon...


GitHub & Demo

OER LMS auf GitHub

Die Basis-Entwicklung der von uns entwickelten Software steht ab Frühjar 2017 auf GitHub zum Download zur Verfügung. Des Weiteren werden wir Plugins für Wordpress und Drupal entwickeln. Weitere Plugins für z. B. Moodle und ähnliche Open Source LMS sind denkbar. Hierzu nehmen wir gerne die Anregungen und Wünsche der Community auf.


https://github.com/OERLMS


Über diesen Link können Sie eine OER LMS Online-Demo ausprobieren.
OER LMS wird anlässlich der Learntec 2016 zum ersten Mal präsentiert und zu diesem Zeitpunkt werden die Online-Demos freigeschaltet.

OER LMS ist ein Bestandteil des "Opportunity in Education"-Projekts und wird im Rahmen des Projekts veröffentlicht, erprobt und im Laufe der Projektzeit angepasst und optimiert. Wenn Ihre Schule, Universität oder Ihr Unternehmen im Rahmen des "Opportunity in Education"-Projekts an einem Pilot-/Evaluierungs-Projekt teilnehmen möchte, dann bewerben Sie sich bitte dafür. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Copyright (C) 2015 oerlms.org
AGPL This program is free software: you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU Affero General Public License as published by the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU Affero General Public License for more details.

Changelog

  1. 0.0.1

    - 12. Dezember 2015
    • Initial - Initial Release (Beta)